Hihgtech-Behandlungen auch bei Augenkrankheiten

tl_files/visentis/Medienschau/Titelseite Forum_Spitzenmedizin_2017-1.jpgDie Anzeigen-veröffentlichung "Forum Spitzen-medizin" in der Süddeutschen Zeitung für Krankenhäuser, Kliniken, Ärzte und Patienten widmete sich im Sommer 2017 unter anderem der Alters-sichtigkeit und dem Grauen Star.

Weiterlesen …

Neu: LenSx® Laser Katarakt-OP

Einmalig in Ingolstadt:
Das hochmodernde, klingenfreie und computergesteuerte LenSx® Laser Operationsverfahren bei Grauem Star.

tl_files/visentis/LenSx Laser/LenSx_200px.png

Schauen Sie den Film oder klicken Sie unten auf "Weiterlesen..." für zusätzliche Informationen.

Linsentausch per Kataraktlaser:

Weiterlesen …

Ideale Ergänzung: Vorsorge und operative Eingriffe

tl_files/visentis/Medienschau/2013und2014_Wegweiser-Gesundheit_Anzeige_visentis.jpgWer ab dem 40. bzw. 50. Lebens- jahr seine Augen regelmäßig kon- trollieren lässt, sorgt vor. Sollte es dennoch zu einem Grauen Star kommen, lesen Sie hier, welche Behandlungsmöglichkeiten zur Wahl stehen.

Weiterlesen …

Diagnostik

  • Heidelberg Retina Tomograph (HRT)
    Bei einer Messung des Sehnervenkopfes erkennen wir den „Grünen Star“ frühzeitig oder kontrollieren seinen Verlauf.
  • Optische Kohärenztomografie (OCT)
    Mit dieser berührungslosen und damit stressfreien Messmethode verschaffen wir uns ein hochgenaues Bild des Augenhintergrundes.
  • IOL-Master
    Dieses weltweit erste Gerät zur vollkommen berührungsfreien Vermessung des Auges liefert uns alle Daten, die für die Berechnung der bestmöglichen künstlichen Linsen notwendig sind.
  • PENTACAM
    Wir messen die Hornhaut am Auge und können nach dem Abtasten der Hornhaut-Oberfläche ein Höhenrelief darstellen. Scheimpflug-Darstellung der Linse: Hiermit kann z.B. die Linsentrübung dargestellt werden.
  • Ultraschall-Untersuchung
    Das Ergebnis einer Untersuchung mit Schallwellen sind zwei Bilder: Sehnerv- und Muskeldicken können wir anhand des A-Bildes vermessen. Im zweidimensionalen Schnittbild des Augengewebes, dem sogenannten B-Bild, sind Netzhautablösungen oder ein Tumor zu erkennen.

reZERT-Zertifizierung Logo

visentis Augenzentrum Dr. Gentsch
im ÄrzteHaus am Klinikum – Ebene 4 • Levelingstr. 21 • 85049 Ingolstadt
Tel. 0841 – 9 93 90 52-0 • sekretariat@visentis.de